Pippi Langstrumpf

In einer kleinen, idyllisch gelegenen Stadt in Schweden steht ein in kuriosen Farben angestrichenes Haus – die “Villa Kunterbunt”. Eines Tages reitet auf einem schwarz-weiß-gepunkteten Pferd ein rothaariges, sommersprossiges, höchst merkwürdiges Mädchen in das Städtchen ein und bezieht dieses lustige Haus. Es hat einen Affen dabei, den es “Herr Nilsson” nennt, und außerdem einen Koffer voller Geldmünzen.

Die Nachbarskinder Tommy und Annika schließen schnell Freundschaft mit Pippi, die von ihrem Vater, der Kapitän und König einer Insel ist, erzählt. Zusammen erleben die drei eine Unmenge von Abenteuern, die sie sogar ins Taka-Tuka-Land, eine Südsee-Insel, führen. So genießt Pippi ein ungebundenes und freies Leben. Sie lässt sich auch nicht von der Leiterin des Jugendamtes, Fräulein Prysselius, beirren, die sie in ein Heim stecken will. Auch die beiden Landstreicher Donner-Karlsson und Bloom, die es auf Pippis Goldkoffer abgesehen haben, kommen bei dem starken Mädchen nur schlecht an.

Die Kinder-Serie basiert auf dem gleichnamigen Jugendbuchklassiker der weltberühmten schwedischen Autorin Astrid Lindgren.

Du möchtest dieses Programm wieder auf Junior sehen? Dann klicke hier!

Program image Pippi Langstrumpf

Bildergalerie

Info

Originaltitel

Pippi Laengstrump

Produktionsjahr

1968-1970

Produktionsland

Schweden/Deutschland

Technik

Live-Action-Serie

Format

21 x 28 Minuten