Die Unausstehlichen und ich - Das Leben ist ein Rechenfehler - Vanessa Walder

Ennis immer wiederkehrende Wutanfälle haben einen Grund: Ihre Pflegeeltern haben das rebellische Mädchen in ein abgelegenes Internat gesteckt und nehmen ihren Bruder Noah mit in die Schweiz. Aber Enni hat einen Plan: Aus dem Internat auszubrechen und Noah zu finden. Zu dumm, dass sie dafür die Hilfe der anderen Schüler braucht, denn diese findet Enni unausstehlich. Doch dann stellt sich heraus, dass “die Unausstehlichen” eine eigene, nervenzerfetzende Geheimaktion planen und dafür Ennis Hilfe brauchen…

Book image Die Unausstehlichen und ich – Das Leben ist ein Rechenfehler – Vanessa Walder

Über die Autor(in)/Illustrator(in)

Vanessa Walder wurde 1978 in Heidelberg geboren und wuchs in Wien auf. Ursprünglich wollte sie Anwältin werden und studierte erst einmal Jura, bis eine ihrer Kurzgeschichten veröffentlicht wurde und sie auf den Gedanken kam, Geschichtenerzählen zu ihrem Beruf zu machen. Mit Erscheinen des ersten Bandes der Serie „sisters” machte sie sich 2001 als Schriftstellerin selbstständig. Seitdem sind vor allem im Loewe Verlag zahlreiche Bücher und Serien erschienen, die in 27 Sprachen übersetzt wurden. Ihr letzter Roman „Conni & Co. 2“ stand neun Wochen auf der Spiegel-Bestsellerliste. Die Autorin schreibt außerdem Drehbücher für Kinofilme und lebt seit 2008 in Berlin.

Bild: privat

Die Illustrationen im Buch stammen von Barbara Korthues. Sie studierte Illustration und Grafikdesign an der Fachhochschule Münster. Anschließend schloss sie ihr Studium der Malerei an der Kunstakademie Münster ab. Während ihres Studiums begann sie, für verschiedene Kinder- und Jugendbuchverlage zu arbeiten, und hat seither zahlreiche Bücher veröffentlicht.

 

Lesetipp Junior TV

Das mögen wir an dem Buch

Was die Junior- Redaktion an dem Buch „Die Unausstehlichen & ich“ überzeugt hat, ist neben der originellen Geschichte vor allem die Glaubwürdigkeit, mit der die Autorin Vanessa Walder aus der Sicht des Mädchens Enni schreibt. Genau so mögen die Gedanken einer Elfjährigen an der Schwelle zum Erwachsenwerden klingen.

Da wimmelt es von Fluchwörtern (die aber,- auch ein sehr schöner Kunstgriff,- allesamt weggestrichen und überkritzelt sind. Man kann es sich dennoch oftmals denken, was da eigentlich stehen sollte.). Und das obligatorische „und so“, das man bei Jugendlichen oft hört, darf auch nicht fehlen. Das macht die Lektüre lebendig und kurzweilig, und man hat das Gefühl, über die gesamte Länge des Buches ganz dicht an der Heldin dran zu sein. So gehen die knapp 270 Seiten in Windeseile vorbei.

Wegen des Umfangs des Buches und der doch schon recht erwachsenen Thematik ist das Buch schon eher ein Jugend- als ein Kinderbuch. Es spielt sich im Miteinander der Menschen ab, alles wirkt sehr realistisch, Fantasy- oder Märchenelemente gibt es nicht. Dennoch wirkt die Welt von Enni ein bisschen fantastisch und keineswegs alltäglich.

Für junge Leserinnen und Leser um die 10 Jahre ein sehr erfrischendes, schön aufgemachtes Buch mit einer sympathischen Heldin, das man gerne ein zweites oder drittes Mal liest. Wir hoffen auf eine Fortsetzung!

Fakten zum Buch

Titel: Die Unausstehlichen und ich – Das Leben ist ein Rechenfehler
AutorIn: Vanessa Walder
Illustrationen: Barbara Korthues
Verlag: Loewe Verlag
Jahr: 2019
Seitenzahl: 272
Preis: 12,95 EUR
Altersempfehlung: 10-12 Jahren
Für mehr Infos zum Buch, bitte hier klicken!

Weitere empfohlene Bücher


Nach Oben