Meine Freundin Erde - Patricia MacLachlan und Francesca Sanna

Sie kümmert sich um große und kleine Tiere. Sie lässt den Sommerregen fallen, Herbstblätter und Schneeflocken. Im Winter schützt sie die winzigen Samenkörner, die auf den Frühling warten. Unsere Erde behütet alle Lebewesen und gibt den Rhythmus des Lebens vor.

Patricia MacLachlans poetischer Text ist eine Liebeserklärung an unseren Planeten und eine Erinnerung daran, gut auf ihn zu achten. Francesca Sanna schuf eine faszinierende Bildwelt.

Book image Meine Freundin Erde – Patricia MacLachlan und Francesca Sanna

Über die Autor(in)/Illustrator(in)

Patricia MacLachlan wurde in Cheyenne, Wyoming, geboren. Sie besuchte die University of Connecticut. Ihre zahlreichen Bilderund Kinderbücher wurden mehrfach ausgezeichnet, unter anderem mit der renommierten Newbery Medal. Sie lebt in Massachusetts, USA.

Foto: ©privat

Francesca Sanna wurde in Sardinien geboren. Sie studierte Illustration und Design in Cagliari und absolvierte den Masterstudiengang Illustration an der Hochschule Luzern. Ihr Bilderbuchdebüt »Die Flucht« war 2017 für den Deutschen Jugendliteraturpreis nominiert. Ebenfalls im NordSüd Verlag erschien 2019 ihr Bilderbuch »Ich und meine Angst«. Francesca Sanna lebt in Zürich.

Lesetipp Junior TV

Das mögen wir an dem Buch

Dass wir gut auf unseren Planeten Erde aufpassen müssen, hat sich gerade in den letzten Jahren sehr deutlich gezeigt. Das Polareis und Gletscher schmelzen, die Luft ist verschmutzt und Dürrekatastrophen nehmen zu. Aber wie kann man schon ganz kleinen Kindern beibringen, dass man auf die Erde aufpassen muss? Das wunderschön gestaltete Bilderbuch “Meine Freundin Erde” zeigt, wie’s geht. Die Erde ist hier als Mädchen dargestellt, das aus dem Winterschlaf erwacht und ihre Umgebung aufmerksam beobachtet. Aber sie wird auch aktiv und pflegt zum Beispiel das Gras der Prärie, die Tundra und das glitzernde Eis. Und sie tritt als Hüterin der Meere auf. Aber auch von den Naturgewalten ist die Rede. So kann es Freundin Erde auch mal zu viel regnen lassen oder Stürme etwas zu heftig ausfallen lassen. Das flößt Ehrfurcht ein vor der Macht, die die Erde hat. Aber sie nutzt sie niemals aus, beruhigt die Natur  und kümmert sich um den Ablauf der Jahreszeiten. Das wird anhand eines Samenkorns sehr schön veranschaulicht, das den Winter über gut zugedeckt wartet, um im Frühling aus neuer Kraft zu erwachen.

Das Bilderbuch ist mit Lasercut ansprechend gestaltet, wodurch sich auch mal Zwischenseiten umblättern lassen oder kleine Guckfenster entstehen. Das macht das Anschauen interessanter. Das Buch lebt aber von dem eher kurz gehaltenen poetischen Text und den umso gewaltiger wirkenden Bildern. Die aufwendige Gestaltung hat natürlich ihren Preis, das Bilderbuch ist mit 18 Euro nicht gerade billig. Aber es ist das Geld wert und Junior sagt: “Sehr empfehlenswert!”.

Fakten zum Buch

Titel: Meine Freundin Erde
AutorIn: Patricia MacLachlan
Illustrationen: Francesca Sanna
Verlag: NordSüd Verlag AG
Jahr: 2020
Seitenzahl: 42, Hardcover gebunden
Preis: 18,00 EUR
Altersempfehlung: ab 4 Jahre

Weitere empfohlene Bücher


Nach Oben