Harry und sein Eimer voller Dinos

Dinosaurier leben nicht in Eimern. Dinosaurier leben eigentlich überhaupt nicht mehr. Aber der fünfjährige Harry findet gleich sechs der prähistorischen Kolosse auf dem Dachboden von seiner Oma. Ausgerechnet in einem Eimer, wo die Dinos im Laufe der Jahre mächtig eingestaubt sind. Als Kind hat seine Oma mit den Dinos gespielt. Jetzt darf Harry sie behalten. Fortan erlebt er die unglaublichsten Abenteuer mit seinen neuen Freunden – Roary, Trike, Pterence, Patsy, Steggy und Sid, sechs waschechte Dinosaurier. Für den kleinen Harry, der mit Mama, Schwester Sam und Oma Nana unter einem Dach lebt, kommt die Verstärkung in Form der Dinos gerade recht. Denn als einziger „Mann“ im Haus, hat man’s nicht immer leicht, besonders wenn Mama immer arbeiten muss und man der Oma ihr hohes Alter langsam anmerkt.

Du möchtest dieses Programm wieder auf Junior sehen? Dann klicke hier!

Program image Harry und sein Eimer voller Dinos

Bildergalerie

Charaktere

Harry

Harry ist fünf Jahre alt und er lebt mit seiner Mutter, seiner Oma Nana und seiner Schwester Sam unter einem Dach. Das macht ihn zum "Mann im Haus". Er ist froh, in dieser Rolle ein bisschen Unterstützung durch seine Dinosaurier zu haben.

Taury (Tyrannosaurus Rex)

Taury gibt gerne ein wenig mit seinem lauten Brüllen und seiner Größe an, aber eigentlich ist er ein netter Kerl. Für Harry ist er ein Vorbild und wie ein großer Bruder. Weil er mutig ist und sich in jedes Abenteuer stürzt, möchte Harry mal so werden wie er. Taurys Problem ist allerdings, dass seine Ambitionen oft größer sind als seine praktischen Fähigkeiten.

Trike (Triceratop)

Trike ist stark wie ein Bulle, aber er ist kein Anführer. Er wechselt seine Anischten wie seine Gesprächspartner und wird daher gerne von Taury für seine Zwecke eingespannt. Als Nummer 2 ist er aber ein sehr treuer und verlässlicher Partner.

Pterence (Ppterodactylus)

Pterence ist das Baby der Gruppe und das kann er gar nicht ausstehen. Deshalb ist er manchmal etwas übereifrig und möchte jede Aufgabe übernehmen, um zu beweisen, wie groß und vernünftig er schon sein kann. Weil Harry bei sich Zuhause die gleiche Rolle hat, ist er sehr froh, dass er gegenüber Pterence wie ein Erwachsener auftreten kann.

Patsy (Apatosaurus)

Patsy ist die Stimme der Vernunft unter Harry Dino-Freunden. Während Taury immer erst mit dem Kopf durch die Wand will, denkt Patsy erst nach und wägt das Für und Wider ab. Um ihre Argumentation zu stützen, zieht sie oft den belesenen Sid zu Rate.

Sid (Scelidosaurus)

Sid ist der Gelehrte der Gruppe. Er liebt das Lesen und das Lernen und er spricht alle Dinos mit ihrem korrekten wissenschaftlichen Namen an. Wenn es um harte Fakten geht, kann man sich immer an Sid wenden. Er hat tausende von Büchern gelesen, weshalb er auch etwas kurzsichtig ist und häufig blinzeln muss.

Steggy (Stegosaurus)

Man kann nicht gerade sagen, dass Steggy der schlaueste Dino im Eimer ist. Wenn jemand verloren geht, den Plan vergisst oder gerettet werden muss, dann ist es garantiert Steggy. Er macht sich viele Sorgen und geht nie als erster, wenn es auf unbekanntes Gelände geht - mit gutem Grund. Denn wenn er den ersten Schritt macht, ist die Wahrscheinlichkeit sehr groß, dass er in ein Loch fällt. Aber weil er trotz seiner Schusseligkeit ein liebenswerter Kerl ist, mögen ihn alle total gern.

Info

Originaltitel

Harry and His Bucket Full of Dinosaurs

Produktionsland

Canada/Great Britain

Produktionsjahr

2005/06

Technik

Zeichentrickserie

Format

52 x 11 Minuten

Nach Oben