Nachhaltig verliebt - Chantal Schreiber

Als ihre Mutter verreist, übernehmen die 15-jährige Zoe und ihr älterer Bruder Jack das Fill up, den Zero Waste-Laden ihrer Mutter. Zoe ist froh, dass sie vor lauter Arbeit kaum zum Nachdenken kommt, denn ihr Ex Milo spukt ihr immer noch im Kopf herum. Obwohl er vor seinen Kumpels respektlose Bemerkungen über ihre Figur gemacht hat. Die Erfahrung nagt an ihrem Selbstbewusstsein. Ihre weiblichen Formen versteckt sie jetzt unter dem Fill-Up-Shirt, wie sie auch ihre wunderschöne Solostimme lieber im Chor “versteckt”. Da taucht Leon im Laden auf, der sie ganz anders zu sehen scheint. Die Enttäuschung mit Milo beginnt zu verblassen. Doch dann wird alles erneut in Frage gestellt. Ist Leon wirklich an ihr interessiert oder verfolgt er andere Ziele? Als dann auch noch von einem Tag auf den anderen alles auf dem Spiel steht, wofür die Familie so hart gearbeitet hat, findet Zoe Hilfe dort, wo sie nicht damit rechnet – und endlich die Stärke, sich nicht mehr zu verstecken.

Book image Nachhaltig verliebt – Chantal Schreiber

Über die Autor(in)/Illustrator(in)

Chantal Schreiber heißt wirklich so und schreibt Bücher für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Sie liebt Tiere (alle), Second-Hand-Shops (Schatzsuche!), Kochen und Bakcne (vegan), Bücher, Kino und Draußensein. Sie lebt und arbeitet in der Nähe von Wien.

Lesetipp Junior TV

Das mögen wir an dem Buch

Unabhängig vom Inhalt kommt das Buch „Nachhaltig verliebt“ schon mit sehr vorbildlichen Eigenschaften auf den Markt. Es ist umweltfreundlich produziert und für jedes verkaufte Buch geht ein Euro Spende an PrimaKlima e.V. Das – zusammen mit den Themen Nachhaltigkeit, Müllvermeidung und vegane Ernährung – trifft den Nerv der Zeit, würde aber allein noch kein gutes Buch ausmachen. Chantal Schreiber versteht es aber, daraus etwas zaubern. Die Protagonistin Zoe hat durch ihren Ex-Freund viel von ihrem Selbstbewusstsein eingebüßt und verhält sich am Anfang der Geschichte wie eine graue Maus. Sie versteckt sich unter zu großen Klamotten, singt lieber im Chor als solo und steht nicht gerne in den Mittelpunkt. Das ändert sich erst, als sie Leon und Nico kennenlernt, die sie beide im Laufe der Geschehnisse wieder aufbauen und ihr die Anerkennung zukommen lassen, die Zoe verdient. Bis dahin ist es aber ein weiter Weg, der mit vielen Hindernissen und Zweifeln gepflastert ist. Chantal Schreiber baut diese Coming-of-Age-Geschichte behutsam auf und gestaltet sie so gefühlvoll wie spannend. Werte wie Familie, Freundschaft, Mut, Verzeihen und gegenseitiges Vertrauen spielen eine große Rolle.
Dass man als Leser nebenbei noch jede Menge über Umweltthemen und vegane Ernährung lernt, ist ein Pluspunkt, den vor allem die junge Leserschaft zu schätzen weiß. Wer sich am Anfang von all der Nachhaltigkeit ein wenig erschlagen fühlt, dem sei gesagt: „Durchhalten!“. Es lohnt sich! Der Roman richtet sich an junge Mädchen ab 12 Jahren, wird aber sicher auch gerne von ihren Müttern gelesen. Durch den Einbau von WhatsApp-Nachrichten in den Fließtext und einen unterhaltsamen Schreibstil werden die Figuren und Schauplätze lebendig. Man kann sich den Laden von Zoes Familie, das „Fill up“, nahezu bildlich vorstellen und möchte am Ende Zoe zu gerne singen hören oder zumindest ein Croissant oder eine Zimtschnecke von Nico probieren.
Das Fazit der Junior Redaktion: Ein Buch, das mit seiner Thematik absolut auf der Höhe der Zeit ist, und von der Geschichte her leichtes Lesen mit Tiefgang bietet, muss einfach angeschafft werden. Auf was wartet ihr noch?

Fakten zum Buch

Titel: Nachhaltig verliebt
AutorIn: Chantal Schreiber
Verlag: Schneiderbuch in der HarperCollins Germany GmbH Hamburg
Jahr: 2020
Seitenzahl: 251
Preis: 14,00 EUR (1 Euro Klimaspende für jedes verkaufte Buch)
Altersempfehlung: ab 12 Jahren

Weitere empfohlene Bücher


Nach Oben